SAUER MACHT LUSTIG, ODER WIE WAR DAS NOCHMAL?

Lesedauer: 1-2 Minuten

Mit zunehmendem Alter nimmt das Durstgefühl bei den meisten Menschen ab, sodass es umso wichtiger ist, das Trinkbedürfnis anzukurbeln. Als Faustregel gilt für alle: Circa 30 bis 40 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht - also etwa 2 bis 3 Liter am Tag.

Kleine Erinnerungshilfen, wie eine schöne Karaffe in Sichtweite oder eine kleine Flasche Wasser am Bett helfen, die wichtige Aufnahme der Flüssigkeit nicht völlig zu vergessen. Für´s Auge ist auch etwas dabei, denn zum puren Wasser gibt es leckere Ergänzungen: Ein Stück Zitrone, purzelnde Blaubeeren und/oder ein Minzblatt im Sprudelwasser lockern den Geschmack auf und animieren zum Trinken.

ZUM AUSPROBIEREN

Heißgetränk mit Ingwer und Zitrone

  • 60 g Ingwer
  • 800 ml Wasser
  • 100 g Ahornsirup
  • 65 g Apfelessig
  • 4 Zitrone(n)

 

Zubereitung

Den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Wasser aufkochen lassen, den Ingwer zugeben und drei Minuten kochen. Danach von der Kochstelle nehmen und 25 Minuten ziehen lassen. Drei Zitronen auspressen und 80 ml Saft abmessen.

Apfelessig, Ahornsirup und Zitronensaft in ein großes Gefäß oder eine Flasche geben und gut durchmischen. Das Ingwerwasser abseihen, zugeben und alles verrühren.

Die restliche Zitrone in Scheiben schneiden und in das Getränk geben. Heiß servieren.

kalte Zitronen-Minze-Limonade

  • 250 ml Wasser
  • 40 ml Honig (z.B. Waldhonig)
  • 120 ml Zitronensaft
  • 750 ml Mineralwasser
  • 3-4 frische Stängel Minze

 

Zubereitung

250 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und erwärmen, Zitronensaft dazu geben und Honig darin auflösen. Den Topf vom Herd nehmen, das Wasser abkühlen lassen und in eine große Karaffe füllen. Frische Minzstängel hineingeben und mit Mineralwasser aufgießen. Mit Eiswürfeln servieren.