Sicherheit zu Hause

Unterstützung durch Alltagshelfer sowie ein Hausnotrufsystem können dazu beitragen, dass der Wunsch nach einem sicheren und eigenständigen Leben bis ins hohe Alter gewährleistet bleibt.

So gibt ein Hausnotrufsystem ein gutes Gefühl der Sicherheit und die nötige Rückendeckung in Form von schneller Hilfe im Bedarfsfall.

Schnelle Hilfe

Stürzen alleinlebende Menschen zu Hause sind sie möglicherweise nicht in der Lage, selbstständig Hilfe zu rufen. Dann kann es passieren, dass der Sturz über einen längeren Zeitraum nicht entdeckt wird.

Ein Hausnotrufsystem kann dazu beitragen, dass Unfallfolgen zu Hause verringert werden - auch ein Aufenthalt im Krankenhaus kann vermieden werden. Es ist also gewährleistet, dass Unterstützung sehr schnell vor Ort ist.

Ärzte halten Hausnotruf für sinnvoll

Laut einer Forsa-Umfrage halten 87 % der befragten Ärzte Hausnotruf für ein sinnvolles Hilfsmittel für alleinstehende ältere Menschen. Ein Hausnotrufsystem bietet Nutzern zum einen die Sicherheit, im Notfall jederzeit sehr schnell und ganz einfach Hilfe holen zu können und die Gewissheit, dass auf Wunsch auch die Angehörigen informiert werden.


Den Alltag organisieren

Wird die Organisation des Alltags zunehmend schwieriger, kann man sich zur Bewältigung des Alltags Hilfen suchen. Hier können Erbringer von haushaltsnahen Dienstleistungen unterstützen. Vielleicht haben Sie auch eine Person in der Nachbarschaft, die Ihnen hilft, wenn Sie zum Beispiel Ihren Einkauf nicht mehr selbst erledigen können, jemand Sie zum Arzt bringt oder Ihnen im Garten zur Hand geht...

Versuchen Sie es – gehen Sie auf Ihre Mitmenschen zu und bitten Sie um Hilfe, es lohnt sich!